ZERZ BAU 

Glanstraße 16, 9560 Feldkirchen i. Kärnten, 0650 / 202 40 22, office@zerz-bau.at

ZERZ SONNENSCHUTZ 

Rosentaler Straße 46 H, 9020 Klagenfurt a. W., 0463 / 203 200, sonnenschutz@zerz-bau.at

Unterputzrollläden

Wenn Sie den Bau eines neuen Hauses oder die Rekonstruktion des bestehenden Hauses überlegen, ist es zweckmäßig, mit den Rollläden in Unterputzausführung bereits in der Projektphase zu rechnen. Die Lamellen werden in einen verdeckten Kasten eingerollt, wodurch saubere Linien des Hauses erhalten werden.

Die Außenrollläden können in speziellen Stürzen montiert werden. Es handelt sich um eine äußerst saubere und elegante Lösung, wo das Rollladensystem zum Bestandteil des Baus wird. Die Rollladenstürze werden während des Aufbaus des Hauses installiert. Der Rollladen-Einbau muss somit bereits in der Projektphase mit eingeplant werden. Für die in Stürzen installierten Rollläden sind alle Lamellentypen aus unserem Angebot geeignet.

In unserem Angebot sind folgende Typen an Rollläden zu finden, die in Stürze eingebaut sind:

 

1. Rollläden in HELUZ-Stürzen

Im Sturz ist eine Aluminiumleiste eingebaut, in der die Halterungen für die Welle des Rollladens befestigt werden. Die Führungsschienen sind aus Aluminium, zur Auswahl stehen Schienen, die an der Leibung angebracht werden, oder Schienen, die in die Leibung eingelassen werden und somit von der Frontseite nicht sichtbar sind.
Der Raum im Sturz ist mit einer Revisionsklappe abgeschlossen, die den Serviceeingriffen dient.

2. Rollläden in anderen Stürzen

Das Rollladensystem wird im Raum im Sturz installiert. Es kann zwischen zwei Typen der Boxen gewählt werden – eckig 90° oder abgeschrägt 20°. Im unteren Teil der oberen Box befindet sich eine Revisionsklappe für eventuelle Serviceeingriffe. Die Führungsschienen sind aus Aluminium und können am Fensterrahmen oder an der Leibung angebracht werden.

3. Sonderausführung

3.1 Kipprollladen, der Führungsschienen mit speziellen Bändern enthält. Dieser Typ ist nur für die Vorsatzausführung geeignet.

3.2 Rollladen in Kombination mit integriertem Insektenschutzgitter.
In einer Box sind die Panzerwelle sowie die Welle für das Rollgitter installiert. Beide Systeme sind in den Führungsschienen fixiert.

3.3 Gekuppelte Doppel- oder Dreifachrollläden in einer Box, wobei jeder Rollladen separat oder alle Rollläden zusammen bedient werden. Es handelt sich um die ideale Lösung für eine Reihe von nebeneinander liegenden Fenstern.

3.4 Rollladen mit Lamelle s-onro®

Spezielle feine Aluminiumlamelle mit dem Ausmaß 10 x 7,8 mm.
Der Rollladen kann auch in der Beschattungsposition so eingestellt werden, dass er bis zu 21 % Licht in den Innenraum durchlässt
Tagsüber kann man über den heruntergezogenen Rollladen aus dem Raum hinaus sehen, aber der Innenraum ist perfekt vor neugierigen Blicken von außen geschützt


3.5 Rollladen mit stranggepresster oberer Rollladenbox, die sich durch eine größere Festigkeit, Stabilität und Genauigkeit als die Rollladenbox aus Walzblech auszeichnet.

Kipprolladen

s-onro